Moderne Wahlverfahren und demokratische Grundsätze

Wahlergebnisse ermitteln mit Vote

Vote ist ein Online-Tool, das Papierstimmzettel elektronisch auszählt. Die Wahl und das Ergebnis bleiben dabei für jeden nachvollziehbar, da im Zweifelsfall jederzeit Stichproben oder eine vollständig manuelle Prüfung möglich sind. Ganz im Sinne des Grundsatzes einer öffentlichen Wahl mit leicht nachvollziehbarer Auszählung. Vote wurde von einem erfahrenen Wahlleiter entwickelt und wird ständig verbessert.

Vorteile gegenüber einer manuellen Auszählung

Präzise

Vermeidung von Zählfehlern: Die Kopfrechenarbeit, die vor allem bei komplexen Wahlvorgängen erforderlich ist, nimmt der Computer dem Menschen ab.

Schnell

Vote kann die für die Auszählung benötigte Zeit drastisch verkürzen. Besonders bei Listenwahlen spielt Vote seine Stärken aus.

Nachvollziehbar

Trotz Auswertung durch den Computer geschieht die Endkontrolle durch die Wahlleitung bzw. die Wahlhelfer.

Zählt Vote einen Wahlgang also alleine aus?

Nein. Nach Abschluss eines Wahlganges werden die gescannten Stimmzettel von Vote vorsortiert, um nicht zum Wahlgang gehörige Stimmzettel auszusortieren. Danach wird jeder einzelne Stimmzettel einem Wahlhelfer am Rechner zur Ansicht vorgelegt. Dieser kann prüfen, ob Vote den Wählerwillen korrekt erkannt hat und die Software gegebenenfalls korrigieren. Erst wenn alle Stimmzettel kontrolliert sind, zählt die Software das Ergebnis.

Welche weiteren Vorteile bietet Vote gegenüber einer händischen Auszählung?

Die Zählkommission kann kleiner sein als bei der konventionellen Auszählung, da die Ergebniskontrolle meist schneller möglich ist als die Stimmen von Hand zu addieren. Rein technisch können die Wahlhelfer sogar remote arbeiten, d.h sie müssen nicht vor Ort sein.

Optional kann jeder Stimmzettel unabhängig zwei Wahlhelfern vorgelegt werden. Bei Abweichungen legt Vote den Stimmzettel der Wahlleitung vor.

Ungültige Stimmzettel und solche die nicht zum Wahlgang gehören, werden automatisch aussortiert.

Für wen ist Vote geeignet?

Vote ist für alle Organisationen, die Wahlen durchführen, geeignet, wie beispielsweise Parteien, Betriebe oder Kirchen.

Darf Vote nach deutschem Recht verwendet werden?

Ja. Da Vote auf Papierstimmzetteln basiert, die problemlos nachgezählt werden können, entspricht es den gesetzlichen Vorgaben für Personenwahlen in Deutschland. Da jeder Stimmzettel jederzeit nachvollziehbar durch Vote verarbeitet wird, liegt die volle Kontrolle auch bei der elektronischen Auszählung bei der Wahlleitung und den Wahlhelfern.

Ganz nach Ihren Bedürfnissen

Unsere Angebote:

Paket S: Software only

Sie erhalten Zugang zur Software und eine ausführliche Einweisung mit exemplarischer Auswertung vor der Wahl.

Paket M: Hardware Upgrade

Paket S und zusätzlich Bereitstellung der benötigten Hochleistungsscanner und -drucker durch iteneo für die Zeit der Wahl und Telefonsupport am Tag der Auszählung.

Paket L: Komfort

Das Rundum-Sorglos-Paket: iteneo stellt die Software, die benötigten Hochleistungsscanner und -drucker und führt die technische Wahlabwicklung für Sie vor Ort durch.

Sprechen Sie uns an